Sprech­zei­ten

nach Ver­ein­ba­rung per E‑mail

Vita

seit 2019 Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin | Fach­ge­biet Städ­te­bau & Sied­lungs­we­sen – Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin | Mit­ar­beit im DFG For­schungs­pro­jekt Der Cam­pus als Leit­bild und Pra­xis in loka­len Bil­dungs­land­schaf­ten
2015 –2017 Prak­ti­kum und Mit­ar­beit in Archi­tek­tur­bü­ros: Archi­tek­tur- und Inge­nieur­büro KOOP Heise Chris­toph (Wei­mar), Raum­sek­tor (Ber­lin), Frölich­schrei­ber Archi­tek­ten (Ber­lin)
seit 2015 Stu­dium an der Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin, Fakul­tät Gestal­tung, Stu­di­en­gang Archi­tek­tur (Mas­ter)
2011 –2015 Bache­lor of Sci­ence Archi­tek­tur an der Bau­haus Uni­ver­si­tät Wei­mar
2008 –2011 Pro­jekt­ko­or­di­na­to­rin und anschlie­ßend Geschäfts­füh­re­rin der Hilfs­or­ga­ni­sa­tion für Woh­nungs- und Obdach­lose Nochlezhka/​Nachtasyl (Sankt-Peters­burg)
2007 Pro­jekt­ko­or­di­na­to­rin am Zen­trum für Deutsch­land- und Euro­pa­stu­dien, Sankt-Peters­burg. Mit­ar­beit im For­schungs­pro­jekt Return to Rus­sia: return moti­ves, reinte­gra­tion stra­te­gies, sus­taina­bi­lity
2004 –2006 Pro­jekt­ko­or­di­na­to­rin der Pro­gramme für Men­schen­rechts­bil­dung, Deutsch-Rus­si­scher Aus­tausch e.V., Sankt-Peters­burg
2000 –2003 For­schungs­prak­ti­kum an der Fakul­tät der Wirt­schaft der Uni­ver­si­tät Hok­kai­gakuen in Sap­poro (Japan), Housing Pro­gramme der LSE, The Insti­tute of Sla­vic, East Euro­pean, and Eura­sian Stu­dies (UC Ber­kley) und am Zen­trum für unab­hän­gige Sozi­al­for­schun­gen (Sankt-Peters­burg).
For­schungs­the­men: Hilfs­in­itia­ti­ven, Orga­ni­sa­tio­nen und staat­li­che Sozi­al­pro­gramme für obdach­lose und woh­nungs­lose Men­schen, insti­tu­tio­nelle Bil­dung der Sozi­al­gruppe „Obdach­lose“
2000 Mas­ter of Arts Sozio­lo­gie an der Euro­päi­schen Uni­ver­si­tät in Sankt-Peters­burg
1999 Bache­lor Sozio­lo­gie an der Staat­li­chen Uni­ver­si­tät Nowosibirsk​